KŁkenprojekt

KŁkenprojekt

Für ein weiteres Selbsthilfeprojekt der Frauen auf dem Lande wird Geld für die Anschaffung von Küken bereitgestellt. Die Frauen kaufen die Küken für 40 Rs und ziehen sie mit Nahrungsabfällen auf.

Nach dem Mästen können sie für 400 Rs verkauft werden, soweit die Hühner nicht für die weitere Aufzucht von Küken oder dem Eigenbedarf benötigt werden.

Diese Maßnahme trägt einerseits zur  besseren Ernährung der Familien auf dem Lande bei; andererseits können die Frauen mit dem Verkauf der Tiere ein Zubrot verdienen und kleine Rücklagen für schlechte Zeiten bilden, sodass sie im Falle einer Missernte nicht mehr auf Kredite der Geldverleiher mit den üblichen Wucherzinsen von 150 bis 200 % angewiesen sind.

Auch dieses Projekt ist inzwischen ein Selbstläufer.